Kontakt

Kamine und Öfen

Kamin-, Speicher- oder Kachelofen? Stückholz, Holzbriketts, Holzhackschnitzel oder Holzpellets? Bei der Wahl für einen Ofen stehen Ihnen viele Arten, Designs und technische Varianten zur Auswahl.

Damit Sie dabei den Überblick behalten, haben für Sie die wichtigsten Themen in unserer Online-Beratungswelt zusammengestellt und für Sie erklärt. Informieren Sie sich über die Möglichkeiten der verschiedenen Brennstoffe, über Ofenarten, verfügbare Fördermittel und über viele weitere Bereiche. Selbstverständlich beraten wir Sie auch gern persönlich. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Brennstoffe

Kamine - Brennstoffe

Zur Befeuerung von Öfen stehen verschiedene Formen von Holz zur Verfügung. Brennholz, Holzbriketts, Pellets - die Auswahl ist groß.

Ofenarten

Teaser - Kaminarten Öfen

Für jeden Geschmack das passende Modell. Moderne Ofenarten verbinden eine der ursprünglichsten Wärmequellen und tolles Ambiente.

Aufbau von Kaminöfen

Aufbau Kamin Ofen Oefen

Ein Kamin besteht aus verschiedenen Bestand­teilen. Das Herz­stück ist dabei der Brenn­raum, in dem die Brenn­stoffe verbrannt werden.

Kamininspirationen

Kamin-Inspirationen

Werfen Sie einen Blick auf unsere Inspirationen. Wir zeigen Ihnen über 20 Kamin- und Ofen Hersteller. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Lassen Sie sich inspirieren!

Raumheiz­vermögen

Kaminleistung - Kamine und Öfen

Das Raumheizvermögen gibt Auskunft über die Leistung des Kaminofens. Dies sollte bei einem Kauf unbedingt berücksichtigt werden.

Reinigung und Pflege

Teaser Kaminreinigung Kamine Holz Wärmeenergie

Vor allem die Scheibe des Ofens muss häufig gereinigt werden. Wichtig ist, dass immer der Blick in den Brenn­raum möglich ist.

Vorschriften und Fördermittel

Teaser Vorschriften Förderung kamine Öfen

Das Auf­stellen von Kamin­öfen unterliegt, je nach Bundes­land, unter­schied­lichen Vor­schriften. Erkundigen Sie sich im Vorfeld.


Tipps

Zu diesem Thema haben wir noch Hinweise für Sie.

  • Einige Öfen bieten zusätzlichen Komfortfunktionen, indem sie einen Luftstrom integriert haben, der direkt an der Scheibe entlang führt. Damit wird verhindert, dass das Feuer die Scheibe berührt und diese verschmutzt wird.
  • Legen Sie das Brennholz weit genug von der Scheibe entfernt in den Brennraum und platzieren Sie es quer, d.h. mit den Enden des Holzes zu den Seiten, um ein Schwärzen der Scheibe zu verhindern.
  • Verwenden Sie nur trockenes und unbehandeltes Holz, da dieses sauber verbrennt. Holzabfall wird nicht immer sauber verbrannt und kann daher schneller Schwärzungen der Scheibe hervorrufen.
  • Wenn Sie sich entscheiden zukünftig mit Holz oder Holzpellets zu Heizen, können Sie gegebenenfalls Fördermittel für regenerative Energien in Anspruch nehmen. Informationen zu den aktuellen Fördermöglichkeiten finden Sie auf der Internetseite des BAFA.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG